„Schlacht“ um Orgrimmar – Sind wir schon drin oder was?

Neuer Patch, neuer Content, neuer Raid! Jawoll! ToT wurde auch langsam irgendwie fad 🙂 Ok – auch wenn wir den Hero Content der letzten Raid-Tier nicht ganz abgeschlossen haben war die Vorfreude auf Patch 5.4 und damit die Schlacht um Orgrimmar doch ziemlich groß – groß genug jedenfalls, dass sich fast ein ganzer 25er Raid bereits am Mittwoch für den Flex-Mode zusammengefunden und schon mal erste Erfahrungen gesammelt hat.

Vielleicht lag es auch daran, dass wir in der ersten ID soviel Progress wie schon lange nicht mehr geschafft haben – oder die Bosse brauchen einfach noch etwas Tuning 🙂 Ums bereits vorneweg zu nehmen – Phönix Schlacht um Orgrimmar 6/14 (ID-Count 1)! Aber nun zu den Bossen:

Immerseus

ImmerseusNette Idee, die Heiler mal ähnlich wie die DPS-Klassen einzubinden! Dazu etwas Movement, 2 Phasen und nicht zu schwer… Recht nett zum eingewöhnen, hätte aber etwas knackiger sein dürfen… Drei Trys (inkl. 1 Fehlpull) sind auch für den Einstiegsboss etwas wenig.

Die gefallenen Beschützer

Die gefallenen BeschützerZiemlich fies, dass man seinen alten Questgebern und -Gefährten jetzt auf die Mütze geben muss! War aber thematisch eine recht nette Wendung wie ich finde und danach mag man Garrosh irgendwie noch weniger… Boss-technisch war schon etwas mehr los als bei Immerseus: 3 Gegner, Zwischenphasen mit Adds und ein ganzer Haufen verschiedener Fähigkeiten halten den Raid auf Trap – naja zumindest wäre das wohl so, wenn der Boss mehr als einen Versuch gebraucht hätte 🙂 Auch hier wär wohl etwas mehr besser gewesen…

Nuroshen

Nuroshen

Eigentlich nicht wirklich ein Boss dieser Nuroshen – was ihn aber nicht davon abhält, uns mit ner Sha-Missgeburt zu konfrontieren um uns von unserer „Verderbnis“ zu befreien – tja Verveine, hättest du mal deinen Pala-Job etwas ernster genommen 😉 Der Mini-Sha hatte uns dann nen Haufen Adds, etwas Gruppenschaden und nen Laser-Strahl entgegenzusetzen. Hat dann auch ein paar Trys gebraucht, bis jeder mit der Verderbnis-Mechanik zurechtgekommen ist und die DPS-Prioritäten klar waren, aber auch der Boss musste relativ schnell dran glauben…

Sha des Stolzes

Sha des StolzesStolz war also die letzte Maifestation eines Sha die noch fehlte… naja wissen wir das also auch 🙂 Massig Bling-Bling, Gruppe auseinander, Gruppe zusammen, aufs Bling-Bling stellen, Adds töten, Gruppe wieder zusammen, Boss tot – oder so ähnlich jedenfalls! Bisher der in meinen Augen witzigste Encounter mit ner Mechanik, die stark an 80er-Jahre Familien-Spieleabende erinnert… 6 Trys, Klappe zu, Sha tot, Raidende… weiter gings am Montag Abend mit

Galakras

GalakrasPandaria lag hinter uns und „endlich“ (nach 4 Bossen) war am Montag Orgrimmar in Sicht. Aber wie so mancher Raid-Mega-Ober-Endboss hat halt auch Garrosh seine Schoßtierchen und so durften wir uns mit dem Protodrachen Galakras auseinandersetzen (was bitte macht der in Kalimdor??). Waren wir der Meinung, nun wirds anspruchsvoller so hat uns die erste Verteidigungswelle des Kriegshäuptlings vom Gegenteil überzeugt: Phase 1 hatte nen haufen Adds und ein paar Minibosse und Phase 2 war dann eigentlich nur Kuscheln+Nuken – also auch nicht sonderlich fordernd im Großen und Ganzen.

Eiserner Koloss

IronJuggernautMit dem Eisernen Koloss wäre dann auch die Steampunk-Ecke wieder mal bedient – Goblins und ihre Spielzeuge halt… Der Boss hatte wohl einen der größten „Räume“ überhaupt bisher – was dementsprechen nervt, wenn man über riesige Distanzen vom Raid weggeschleudert wird! 🙂 Die Minen machen etwas individuelle Einteilung notwendig und Phase 2 erfordert dann noch ein wenig Raid-Heilung und Bewegung – insgesamt ganz interessant gemacht, aber hatte ich schon erwähnt, dass ein paar der Bosse noch „etwas“ Tuning gebrauchen könnten?

Das waren sie also, unsere ersten 6 (!) First-Kills im neuen Content – nun stehen die Kor’kron Shamanen auf dem Plan und endlich (endlich!) scheinen die Bosse etwas knackiger zu werden! Durchaus schaffbar, aber vom Schwierigkeitsgrad etwas weiter oben angesiedelt…

Sorry für die Text-Wand – ich verspreche, wir werden den Progress etwas bremsen um sowas in Zukunft zu vermeiden! 😉

Dieser Beitrag wurde unter Schlacht um Orgrimmar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to „Schlacht“ um Orgrimmar – Sind wir schon drin oder was?

  1. satyrelle sagt:

    Sehr sehr schön geschrieben:) Macht echt Spaß deine texte zu lesen. Grade den kleinen Vervi-Diss habe ich doch echt feiern müssen 😉

  2. Vervi sagt:

    Was machen Protodrachen in Kalimdor:

    Achtung, Schleichwerbung!

    „Wolfheart“ von Richard A. Knaak, da gibts die Antwort. 🙂

  3. Sid sagt:

    Hat Spaß gemacht. Schön mal wieder was neues zu legen. Gut geschrieben.

  4. Ramides sagt:

    Irgendwie sieht der eiserner Koloss auf dem Bild fast noch lebendig aus… *spooky*

Kommentare sind geschlossen.